Sie sind hier

Radek Knapp: Der Gipfeldieb

Radek Knapp ist bekannt für pointierte Texte mit Sprachwitz. Das beweisen seine Romane "Herrn Kukas Empfehlungen" und "Reise nach Kalino".

In seinem aktuellen Buch erzählt Knapp von Ludwik Wiewurka, der als Jugendlicher von Polen nach Österreich kam und sich nach anfänglichen Schwierigkeiten in der österreichischen Hauptstadt ganz gut zurechtfindet. Er arbeitet als Heizungsableser und widmet sich nicht nur den Zählerständen, sondern auch den Bewohnern der dazugehörenden Wohnungen. Der größte Wunsch seiner Mutter ist es, dass ihr Sohn endlich Österreicher wird. Dieser Wunsch erfüllt sich auch, doch dass das noch nicht das Happy End bedeutet, weiß jeder, der Radek Knapps Bücher kennt.

Medien Bild: 

Medienart: